Frankenburger Würfelspiele

Jugend

Unsere Jugendgruppe folgte am Freitag den 04. August der Einladung der Frankenburger Würfelspielgemeinschaft zum bewegenden Schauspiel auf der größten Natur-Freilichtbühne Europas.

Geschichte des Frankenburger Würfelspiels

Im Volksschauspiel “Das Frankenburger Würfelspiel” werden die Geschehnisse aus dem Mai 1625 auf die Bühne gebracht. Damals sollte in Frankenburg und weiteren Grafschaften ein katholischer Pfarrer installiert werden. Dieser wurde von der protestantischen Bevölkerung jedoch verjagt und der Frankenburger Pfleger belagert.

Diesen bewaffneten Aufstand wollte der bayerische Statthalter Adam Graf von Herberstorff beenden und forderte alle männlichen Bewohner auf, sich am Haushamerfeld, rund 5 Kilometer von der Freilichtbühne entfernt, einzufinden. Er versprach jedem Gnade, doch diese war blutiger als erwartet.

Die Unruhen wurden durch diesen Akt jedoch nicht beendet – “Das Frankenburger Würfelspiel” war Auslöser der oberösterreichischen Bauernkriege.

Menü