Gemeinde Geinberg
Bundesland Oberösterreich
Politischer Bezirk Ried im Innkreis
Fläche  14,03 km²
Koordinaten  48° 16′ N, 13° 18′ O
Seehöhe  403 m ü. A.
Einwohner  1.408 (31. Dez. 2019)
Bevölkerungsdichte  100 Einw. pro km²

Die Thermengemeide Geinberg liegt im Herzen des Innviertels in Oberösterreich und ist geprägt durch Land- und Forstwirtschaft. Feuerwehrtechnisch ist die Gemeinde in zwei Einsatzzonen aufgeteilt: Die Feuerwehr Moosham im Westen und die Feuerwehr Geinberg im Osten des Ortes. Besondere Gefahren ergeben sich zum einen durch das Risikoobjekt Therme Geinberg, sowie durch zahlreiche weitere Betriebe. Die Bahnlinie Ried im Innkreis – Braunau am Inn und die Bundesstraße 148 kreuzen den Pflichtbereich.

Überörtliche Hilfeleistung im Rahmen des F-KAT Dienst OÖ

Der Feuerlösch- und Katastrophenschutzdienst Oberösterreich (F-KAT – Dienst OÖ) ist ein Teil der überörtlichen Katastrophenschutzmaßnahmen des Oö. LFV im Rahmen des Brand- und Katastrophenschutzes sowie der Hilfeleistung bei Großschadensfällen. Zur Durchführung der erforderlichen Hilfsmaßnahmen bei Katastrophen- und Großschadensfällen sind in allen Verwaltungsbezirken Oberösterreichs F-KAT-Bereitschaften aufgestellt, die aus Personal und Gerät der örtlichen Feuerwehren bestehen. Eine solche F-KAT-Bereitschaft besteht aus mehreren F-KAT-Zügen. Die Freiwillige Feuerwehr Geinberg ist mit Einheiten im F-KAT Tanklöschfahrzeugzug und im F-KAT Schadstoffzug des Bezirkes Ried im Innkreis involviert. Der Einsatzbereich kann sich über ganz Oberösterreich, sowie darüber hinaus erstrecken.

Menü