Umstellung Digitalfunk

Allgemein

Basierend auf dem europäischen Digitalfunk-Standard TETRA wurde 2003 durch das Bundesministerium für Inneres die Errichtung und der Betrieb eines österreichweiten Funksystems, das den Einsatzorganisationen zur Verfügung steht, beschlossen. Die Umstellung der oberösterreichischen Feuerwehren erfolgte ab dem Jahr 2018. Als letzter Bezirk in Oberösterreich wurde nun auch im Bezirk Ried für alle Behörden und Sicherheitsorganisationen (kurz BOS) der Digitalfunk eingeführt.

Der Digitalfunk ist abgestimmt auf die speziellen Anforderungen der Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben. Die Übertragung von Statusmeldungen, sowie die verbesserte Sprachqualität und die schier grenzenlose Reichweite sind mitunter die bedeutendsten Vorteile des neuen Funksystems.

Die Umrüstung der Feuerwehr Geinberg erfolgte am 30. September 2021 in Zusammenarbeit mit der Firma Zehetner und der Feuerwehr Ried (Drehleiter). Dem Umbau vorangegangen waren intensive Schulungen und Übungen in den letzten Monaten.

Menü