Verkehrsunfall Aufräumarbeiten Moohsam

Einsätze

Mit dem Einsatzstichwort “PKW gegen Zug” wurden die Wehren Moosham und Geinberg am Morgen des 25. Februar zum unbeschrankten Bahnübergang in Moosham alarmiert.

Ein PKW wurde von einem in Richtung Linz fahrenden Personenzug touchiert. Beim Eintreffen der Feuerwehren war keine Person mehr im Fahrzeug eingeklemmt. Der Lenker als auch seine beiden Beifahrer wurden unbestimmten Grades verletzt. Sie wurden in das Krankenhaus Braunau eingeliefert. Der Lokführer und die 15 Passagiere des Triebwagenzuges blieben unverletzt.

Die FF Geinberg unterstützte die Mooshamer Kameraden bei den Aufräumarbeiten. Die Bahnline Simbach – Neumarkt-Kallham war kurzzeitig unterbrochen.

Ebenfalls vor Ort waren Kräfte des Roten Kreuzes und der Polizei, sowie der ÖBB Notfallkoordinator.

Presseaussendung der Polizei

Datum: 25. Februar 2021
Alarmierung: 05:48 Uhr
Eingerückt: 07:00 Uhr
Ort: Moohsam
KDO
TLF
Menü