Atemschutzgeräteträger Grundausbildung

Allgemein

An den März-Wochenenden fand eine vom Bezirksfeuerwehrkommando angebotene Atemschutz Grundausbildung statt, an welcher auch zwei KameradInnen der Freiwilligen Feuerwehr Geinberg teilgenommen haben.

“Bei einem Brandeinsatz zählt oftmals jede Sekunde um Menschen zu retten. Ein wahrer Knochenjob für Atemschutzträger in der Feuerwehr. Körperliche Fitness und eine fundierte, praxisnahe Ausbildung sind daher das Um und Auf, damit im Ernstfall jeder Handgriff sitzt. Dementsprechend breit gefächert war auch der Stundenplan. Neben den Kernthemen wie Atemtechnik, Gerätekunde, Wartung, Fehlerbehebung bis hin zu den richtigen Such- und Löschtechniken sowie Überdruckbelüftung, wurde auch das Thema der Brandursachenermittlung thematisiert.”, berichtet der für Atem- und Körperschutz zuständige HAW Martin Danninger.

Am Ende konnten OFM Winhardt Anna und OFM Fuggersberger Alexander die Ausbildung erfolgreich abschließen. Die Feuerwehr Geinberg verfügt somit über zwei neue Atemschutzgeräteträger. OAW für Atemschutz, Petermaier Bernhard, verstärkte das 12-köpfige Ausbilder-Team.

Menü