Brand Wohnhaus

Einsätze

Am Nachmittag des 25. Jänner wurde die Feuerwehr Geinberg zu einem Wohnhausbrand in die Roithnerstraße alarmiert.

Die Lageerkundung ergab eine massive Verrauchung des Kellers, Personen befanden sich zu diesem Zeitpunkt glücklicherweise keine mehr im Gebäude. Ein Trupp ging unter Atemschutz und HD-Rohr zur Brandbekämpfung in den Keller vor. Der Brandherd konnte im Heizraum lokalisiert werden, jedoch war das Feuer bereits selbstständig erloschen. Der Atemschutztrupp schaffte eine Abluftöffnung zur Belüftung der Kellerräumlichkeiten.

Neben den Feuerwehren Geinberg und Moosham waren auch Polizei und Rotes Kreuz vor Ort. Nach 1,5 Stunden konnte der Einsatz beendet werden.

Datum: 25. Jänner 2021
Alarmierung: 14:10 Uhr
Eingerückt: 15:52 Uhr
Ort: Geinberg
KDO
TLF
KLF
Menü