Funkleistungsabzeichen Gold

Allgemein

Am Freitag den 16. März fand an der Landesfeuerwehrschule in Linz der Bewerb um das Funkleistungabzeichen in Gold statt. Dieser Herausforderung stellte sich auch HBM Grabner David. Dank wochenlanger Vorbereitung konnte er mit 245 Punkten den 24. Gesamtrang von 214 Bewerbern erreichen und das Abzeichen in Empfang nehmen.

In fünf praxisnahen Disziplinen wie:

  • Allgemeine Fragen
  • Praktische Kartenkunde
  • Übermittlung von Nachrichten
  • Funker in der Nachrichtenzentrale
  • Einsatz und Übungsplan

galt es möglichst viele Punkte zu sammeln. Mindestens 150 an der Zahl musste man erreichen, um das begehrte Funkleistungsabzeichen in der höchsten Stufe mit nach Hause nehmen zu dürfen.

Fotos vom Bewerb gibt es auf der Facebook-Seite der OÖ Landesfeuerwehrschule: https://www.facebook.com/pg/feuerwehrschule/photos/?tab=album&album_id=1628462543868312

Menü